Die Hütte

Schon bei den Verhandlungen zur Pacht der Plauener Hütte war es uns ein großes Anliegen,
gemeinsam mit der Sektion das Umweltgütesiegel zu erlangen.
Dieses große Ziel haben wir 2017 erreicht.  
Umweltgerechten Hüttenbetrieb kennen wir schon aus unserer Wirtezeit im Karwendel und wurden  
schon 2007 auf der Mittenwalder Hütte mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine ausgezeichnet.

Dies bedeutet zum einen, daß die Hütte schonend bewirtschaftet wird (Müll-entsorgung,-trennung,-vermeidung wie zum Bsp.Kleinverpackungen, umweltschonende-verträgliche Reiniger, Putzmittel, Regionalvermarktung und sparen von Resourcen sowie Information an interessierte Gäste weiter zu geben.

Also kurz gesagt nachhaltiges Arbeiten.

Zum anderen ist es wichtig eine durchdachte und gut funktionierende Infrastruktur zur Verfügung zu haben. Dies galt es als unsere gemeinsame Agenda mit der DAV Sektion Plauen Vogtland in den Jahren 2013 - 2017 zu erreichen.

 

Umweltprojekte der Sektion:

2013: Errichtung einer Inselanlage. Photovoltaik und Zusammenschluss mit der  bestehendenKleinstwasserkraft Anlage und Speichermedium, Entsorgung des Dieselaggregats


2014: Erneuerung der Wasserkraftanlage ( Druckleitung, Turbine, Steuerung, Kraftwerksgebäude) und die Instalation eines Solar- Luftkolektors.

2017: Errichtung einer neuen vollbiologischen ARA (Abwasser-Reinigungs-Anlage) und die Optimierung mit Effizienzsteigerung der Wasserkraft durch ein Entsanderbecken.

 

Wir leben auf der Plauener Hütte von der wundervollen Natur die uns umgibt, dies bedeutet für uns so schonend und dankbar wie möglich mit ihr umzugehen.